Wer sind wir?

D’Alliglattohre, das sind Tobias Fischer (Stimme, Waschbrett und Kazoo) und Christoph Ackermann (Stimme, Gitarre und Kazoo). Seit der Fasnacht 2010 treten sie zusammen als Schnitzelbank auf. Wie es dazu gekommen ist, das können sie hier in einem Artikel der Wilerzeitung vom 5. Februar 2010  nachlesen.

Beide Alliglattohren sind in Flawil wohnhaft und dem Dorf verbunden. Das Flüsschen Glatt, welches das Dorf umrundet, bildet darum auch den Kern ihres Namens und das Gemeindewappen das Sujet für die Vorderseite ihres Kostüms.

Wie tönen wir?

D’Alliglattohre wurden am Schmutzigen Donnerstag 2010 auf ihrer Beizentour aufgenommen. Dieses Tondokument lässt sich hier nachhören.

Sämtlichen Texten der Alliglattohrenverse unterliegt die Melodie von „see you later alligator“, dem weltberühmten Song von Bill Haley & the Comets.

Ein Ausschnitt der Schnitzelbank 2017 lässt sich auf der Homepage der St. Galler Fasnachtsgesellschaft nachlesen. Die Bank 2013 wurde vom Radio SRF in der Kellerbühne aufgenommen und ist hier abrufbar. Einen Überblick über die Schnitzelbanken 2015 gibt das St. Galler Tablatt mit einer Sonderseite.

 

Wie schmecken wir?

Auf Radio srf1 wurde in der Sendung „Treffpunkt“ rege darüber diskutiert, wie wir schmecken. Hören Sie selbst, was Hörer über unser Fleisch zu berichten haben!

Wo wir als nächstes zu hören sind

1. August 2017, Nationalfeier der Gemeinde Uzwil
24. November, Personalanlass Gemeinde „Überraschung“

… und dann gerne wieder an der Fasnacht 2018 (8. bis 13. Februar)

 

Hier sind wir schon aufgetreten

Vorpremiere im Restaurant Ochsen Flawil, 2010; Helferessen Disc Sports Club Tatonka, Februar 2010;  Beizenfasnacht Flawil 2010 – 17; Beizenfasnacht Gossau SG 2010 – 17; Traubenfasnacht Weinfelden 2010 – 13 und 15 – 17; 72h-Aktion von Pfadi St. Laurentius und Jungschar Oase, September 2010; 10-Jahr-Jubiläum der Gossauer Wäspi, 11.11.2010; Hauptversammlung Spitex Flawil, 1.3.11;  Beizenfasnacht St. Gallen 2011 – 17; Beizenfasnacht Herisau 2011, 12 und 14 – 17; Privates Geburtstagsfest Boltshausen TG, 26.3.11; Helferessen Oldies-Disco, Restaurant Obstgarten Flawil, 28.5.11; 1. Augustfeier der Stadt Gossau, 31.7.12; Fastnachtsauftakt Waaghaus St. Gallen, 11.11.12; Restaurant Swan 21 in Wil, 6.2.13; MVG Kultur in Flawil, 21.2.14; Restaurant Rathaus, Rapperswil, 22.2.14; Lions Club, Restaurant Rössli Flawil, 24.2.14; Beizenfasnacht Wil, 2014 und 17; Privates Geburtstagsfest, Lindengut Flawil, 7.6.14; Bundesfeier Flawil, Burgau, 1.8.14; Verleihung Gossauer Preis, Fürstenlandsaal Gossau, 20. 8.14; Personalabend der evangelischen Kirche Flawil, Restaurant Rössli Flawil, 31.10.14; Gala-Abend zur Neu-Uniformierung der Harmoniemusik Flawil und Kreismusiktag , Festzelt, 5./6.6.15; Schulschlussessen Gossau 8.7.16; Jubiliäum 70 Jahre GuMuSaGa, 11.11.16; Neujahrskonzert der Harmoniemusik Flawil, Lindensaal Flawil, 14.1.17; Gala Night Gospelchor Flawil, Lindensaal Flawil, 1.4.17 (zeitliche Anordnung)

Ein kleiner Ausschnitt aus unserem Auftritt am Wäspi-Jubiläum lässt sich übrigens hier nachvisionieren …

Artikel 1. August 12

… und der Bericht über den Auftritt an der Bundesfeier in Gossau liest sich wie folgt.

Stoffwechsel Wilerzeitung 8.6.15

 

Wir moderieren auch ganze Unterhaltungsabende. Darüber berichtete die Wilerzeitung am 8. Juni 2015.

 

 

Die Wilerzeitung berichtet am 25.2.17 über den Schmudo in Flawil.

Sind Sie an einer dieser Veranstaltungen dabei gewesen und haben uns gehört? Dann dürfen Sie den Alliglatthohre gerne einen Kommentar zu diesem Artikel hinterlassen. D’Alliglatthore sind offen für Ihre Rückmeldungen und danken sie Ihnen.

Wir sind käuflich…

… aber nicht bestechlich. Feiern Sie einen runden Geburtstag, verabschieden an einer Hauptversammlung Ihre langjährige Präsidentin  oder organisieren den jährlichen Firmenanlass. D’Alliglattohre treten an Ihrem speziellen Anlass gerne auf, nehmen die Anwesenden, den Jubilar oder das aktuellste Zeitgeschehen aufs Korn und bringen das Publikum damit garantiert zum Lachen. Sind Sie interessiert, dann nehmen Sie mit Tobias Fischer Kontakt auf: 071 393 21 92.